Sie sind hier: Startseite » Texte » Blöds Glomb

Blöds Glomb

I han a ganz neis Fahrrad des isch wunderbar
S Licht goht wenns Nacht wird von ganz alloine oh
so a Automatik des muaß heit sei,
wer schaltet heit no selber was ei.

Jetzt komm i ganz schpät nachts aus dr Kneipe raus,
hock mi voller Freid auf mei Fahhrad nauf
doch Scheissabach isch au a Schtadt, koi Licht goht oh,
i ko romdrucka wo i ko.

Refr.:

Blöds Glomb Blöds Glomb, s isch a Blöds Glomb
do kosch de Ärgra bis dr Doktor kommt.
Blöds Glomb Blöds Glomb, s isch a blöds Glomb
ärgra bis dr Doktor kommt!

Weils Fahrrad nemme goht han i a Wuat,
no gange halt zum Bohhof ond fahr mit em Zug,
Doch mim Kartaautomat kenn i mi gar et aus,
was laßmi do jetzt bloß schnell raus?

Dr Zug schtoht scho do, ond dr Schaffner wenkt,
I schdand vor dem Kaschda ond verrenk mein Grend,
I druck auf älle Taschta, koi Kärtle kommt net raus,
ond dr Zug fährt jetzt naus.

Refrain

I schreib am Computer böse Brief, des goht klick klick klick
i schreib andie Bundesboh ond die Fahrradfabrik
Jetzt bloß no schnell auf des Symbol vom Drucker klickt,
on dr Kittel isch gflickt.

Doch was isch au dees, des gibts doch net,
dr Computer meldet i fend grad mein Drucker net,
ha du Allmachtsbachel, der stohtdoch wie emmer nebadro,ach wie mr bloß so doof sei ko.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren